ROly - Das Programm


Das Rennsteig-Oly-Treffen (ROly) ist diesmal strikt auf maximal 24 Personen beschränkt. Im Gegensatz zum touristischen Ansatz der bisherigen Usertreffen, geht es beim ROly ins Eingemachte. Wir werden in den vier Tagen konzeptionell und an unserer Bildsprache arbeiten. Das bedeutet: Präsentationen zu Bildgestaltung und Bildaussagen. Konkrete Fotoaufgaben, abendliche Bildbesprechungen. Das ganze Treffen soll unter dem Motto "Bilder entstehen im Kopf" stehen.

Wir haben für diesen Zweck drei Fotolocations (eine Höhle, eine alte Senfmühle und eine Techniklocation (Gasmotorenzentrale)) ausfindig gemacht, die allerhand Möglichkeiten bieten - und wir haben ein Model organisiert, das uns während des gesamten Treffens unterstützen wird, unsere Geschichten auch in ein Bild umzusetzen. 



Model und der nötige Seminarraum kosten natürlich Geld, so dass wir pro Teilnehmer 80 Euro für diese Kosten extra verlangen müssen. Das wird 14 Tage vor dem Treffen fällig, Kontoverbindung schicken wir dann über die Mailingliste raus. 



Die Unterkunft des Usertreffens im Mai liegt am Rennsteig in Thüringen, siehe auch ROly- das Hotel.

10.5.17 Mittwoch
Ankunft im Hotel, Abends Begrüßungsrunde.
Erster Vortrag: Bilder entstehen im Kopf - wie funktioniert das? Vorstellung der Location des nächsten Tages.

11.5.2017 Donnerstag
Frühstück

Anschließend Location Nummer 1, Bilder umsetzen.
Mittagspause, erste Besprechung der Ergebnisse
Zweite Aktion

Abendessen, anschließend Bildbesprechung und Vorstellung der Location des nächsten Tages. Kurzvortrag zu Themen, die im Laufe des Tages besonders zu Problemen geführt haben (Ob das nun kameratechnischer Art oder bezüglich Bildgestaltung und Bildstory ist), alternativ Fingershow (also Produktvorstellungen und Neuheiten aus dem Hause Olympus)

ca. 21 Uhr: Sonnenuntergang. Sonnenuntergangsfotos sind natürlich vom Wetter abhängig. Wir werden aber jeden Tag so timen, dass wir zur entsprechenden Zeit draußen sein können. Wenn das Wetter vielversprechend ist, werden wir die Fingershow entsprechend verlegen.

12.5.2017 Freitag
Frühstück

Anschließend Location Nummer 2, Bilder umsetzen.
Mittagspause, erste Besprechung der Ergebnisse
Zweite Aktion an der Location

Abendessen, anschließend Bildbesprechung und Vorstellung der Location des nächsten Tages. Kurzvortrag zu Themen, die im Laufe des Tages besonders zu Problemen geführt haben (Ob das nun kameratechnischer Art oder bezüglich Bildgestaltung und Bildstory ist)

13.5.2017 Samstag
Frühstück

Anschließend Location Nummer 3, Bilder umsetzen.
Mittagspause, erste Besprechung der Ergebnisse
Zweite Aktion an der Location

Abendessen, anschließend Bildbesprechung der Best-Of-Bilder. Umsetzung letzter dummer Ideen. 

14.5.2017 Sonntag
Frühstück, Abschied.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen